Häufige Fragen rund um die Schnelltest-Station in Sonnenbühl

Gerne beantworten wir Ihnen nachfolgend die häufigsten Fragen.
 

Wer kann sich kostenlos testen lassen?
Wir bieten kostenlose Corona-Schnelltests auf Grundlage der Test-Verordnung des Bundes an. Gültig für alle Berechtigten gemäß Testverordnung (§4a). Die zu testende Person muss symptomfrei sein.

Wir oft kann ich mich testen lassen?
Nach der aktuellen Test--Verordnung des Bundes können sich alle Berechtigen mindestens 1 mal wöchentlich testen lassen. D.h. Sie können sich auch mehrmals pro Woche testen lassen. 
 

Warum muss ich einen Termin vereinbaren?
Wir führen die Schnelltest-Station mit Terminvergabe, damit Wartezeiten und -schlangen möglichst vermieden werden. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, müssen Sie sich registrieren, dann geht es für alle an der Station am schnellsten: Ausweis vorlegen - Test durchführen - fertig. 
 

Wie lange dauert der Test?
Die eigentliche Testentnahme dauert nur wenige Sekunden. Die Auswertung dauert 15-30 Minuten. Das Ergebnis erhalten Sie ausschließlich per E-Mail, ein Ausdruck vor Ort ist nicht möglich. 


Wie bekomme ich das Testergebnis?
Das Ergebnis bekommen Sie elektronisch per E-Mail mitgeteilt. 


Muss ich mich unbedingt vorab registrieren?
Eine Vorab-Registrierung ist unbedingt notwendig und hat viele Vorteile: Sie können Ihre Daten in Ruhe angeben, an der Test-Station geht es schneller, da Sie sich nur noch ausweisen müssen und der Test sofort begonnen werden kann. Außerdem können durch die Vorab-Registrierung größere Warteschlangen vor der Test-Station vermieden werden. 
 

Welche Tests werden verwendet?
Es werden nur vom BfArM gelistete Schnelltests verwendet. Zum Einsatz kommen hauptsächlich Acon FlowFlex mit einer Sensitivität von 97,1% und einer Spezifität von 99,5%.
Für Kinder bis 6 Jahren bieten wir optional auch sog. "Lolli-Tests" an. Diese sind ebenfalls gelistet und offiziell zugelassen.  


Erfolgt der Abstrich in der Nase oder im Rachen? 
Die Probenentnahme erfolgt im vorderen Nasen-Bereich (ca. 2,5 cm weit in der Nase).


Erkennen die Tests alle Virus-Varianten?
Ja, die eingesetzten Tests erkennen z.B. auch die aktuelle Omikron-Variante.  


Was passiert bei einem positiven Testergebnis?
Bei einem positiven Testergebnis sind wir verpflichtet dies umgehend dem Gesundheitsamt zu melden. 
 

Wie kann ich mich registrieren?
Über den nachfolgenden Link gelangen Sie zur Registrierung. Geben Sie alle notwendigen Daten ein. Sie erhalten dann per E-Mail eine Bestätigung mit Ihrem Termin. Bringen Sie ein Ausweisdokument mit zum Test.